HERZLICH WILLKOMMEN ZU DEN CHEMNITZER LITERATURTAGEN LESELUST 2020!

Absage der Literaturtage LESELUST wegen Coronavirus.

Die Stadt Chemnitz hat entschieden, ab morgen bis einschließlich Ostermontag, 13. April 2020, die öffentlichen städtischen Einrichtungen zu schließen. Das betrifft u. a. auch die Einrichtungen im Tietz.

Die 8. Literaturtage LESELUST können daher nicht im geplanten Zeitraum vom 18. März bis 4. April 2020 stattfinden.

Wir bemühen uns nach besten Kräften darum, so viele LESELUST-Veranstaltungen wie möglich zu einem späteren Zeitpunkt stattfinden zu lassen.

Bereits erworbene Tickets behalten ihre Gültigkeit. Zur Zeit ist das TIETZ und damit auch der Ticketverkauf geschlossen. Nach Öffnung des
Hauses, voraussichtlich nach dem Osterwochenende ab 14. April, können Tickets am Informationstresen zurückgeben werden.

_______________________________________________________________________

Bereits zum 8. Mal findet das Literaturfestival „Leselust“ statt. Erleben Sie aktuelle Literatur und namhaften Autorinnen und Autoren live und kommen Sie ins Gespräch. Die Kooperation zwischen Chemnitzer Kultureinrichtungen, literarischen Vereinen und Buchhändlern ermöglicht es auch 2020 ein attraktives, anspruchsvolles und unterhaltsames Programm zu gestalten. In diesem Jahr organisieren 23 Partner insgesamt 48 literarische Veranstaltungen mit 40 Autoren.

Chemnitz bewirbt sich für 2025 um den Titel Europäische Kulturhauptstadt. Mit der Kulturhauptstadtbewerbung intensiviert Chemnitz die Kommunikation und Vernetzung mit der Region. Erstmalig beteiligen sich acht Städte und Gemeinden des Chemnitzer Umlandes an den Literaturtagen: Annaberg-Buchholz, Burgstädt, Hainichen, Hohenstein-Ernstthal, Jahnsdorf, Lichtenstein, Oelsnitz/Erzgebirge und Zschopau. Freuen Sie sich auf inspirierende Lesungen und schöne Veranstaltungen.

Aktuelle Veranstaltungen